Zur Navigation

Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.
Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Kundalini Yoga Lehrer in Linz

Tanja Göbl

Als ehemaliger Kopfmensch darf ich Stück für Stück lernen, was es heißt auf mein Herz zu hören und dabei die Freude und Kraft die in Herzensentscheidungen steckt spüren und erleben. Das Herz schafft die Verbindung zwischen den unteren, männlich dominierten Chakren und den oberen drei eher weiblich dominierten Chakren. Und genau diese Verbindung zwischen männlicher und weiblicher Energie hat mich in ihren Bann gezogen und lässt mich seither nicht mehr los.

 

Kundalini Yoga war damals vor 3 Jahren eine Entscheidung aus vollem Herzen die neben stressigem Beruf, Mutter sein, 2 Ausbildungen und Kritik aus meinem näheren Umfeld aus Vernunftsgründen eigentlich so hätte nicht ausfallen dürfen.  Dennoch habe ich in mich hineingefühlt und diese unfassbare Freude und Euphorie in meinem Herzen gespürt, die ich einfach nicht ignorieren konnte.

 

Diese Erfahrung und wunderschöne Herzensbegegnungen mit lieben Menschen inspirieren mich seither immer wieder aufs Neue und ich bin dankbar, diesen Weg gehen zu dürfen. Dieses „Erfahren“ des Herzens möchte ich in die Welt tragen und spielt auch in meinem Unterricht eine zentrale Rolle.

 

 

„Yoga is not going to make you great, Yoga is going to make you YOU!“ Yogi Bhajan



 

Isabella ( Siri Ajeet Kaur) Schmidt

Kundalini Yoga kann durch Worte schwer erfasst oder beschrieben werden,... Erst wenn wir uns die Möglichkeit schenken es zu erfahren wird uns klar was Kundalini Yoga will und was wir von Kundalini Yoga wollen.

Seit 4 Jahren begleitet mich Kundalini Yoga auf meinem Weg zu mir Selbst, in die tiefsten Abgründe, auf die höchsten Berggipfel und in die weiten Ebenen  unseres Daseins.

Es hat mich gelehrt wieder still zu werden und meiner Seele Gehör zu schenken; Kontakt mit meinem SEIN aufzunehmen.

 

"In der Stille wird der Herzschlag des Lebens wieder spürbar"




Robert (Jagprem Singh) Glaser

Ich bin am 25. März 1971 in Salzburg geboren. Ich habe 14 Jahre lang Leistungssport betrieben und mich in dieser Zeit sehr intensiv mit gesunder Ernährung und mentalem Training beschäftigt. Vitalstoffreiche Vollwertkost nach Dr. Brucker und Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan haben mein Leben sehr positiv verändert.


Spiritueller Name

Jagprem Singh - bedeutet: Jag - ganze Welt, prem - göttliche Liebe (also, trage die göttliche Liebe in die Welt hinaus) und Singh - Löwe Gottes (Singh heißt jeder Mann). Das heißt, die göttliche Liebe ist die Kundalini Energie und ist unser Potential. Meine Aufgabe oder Berufung ist es, das Potential anderer Menschen zu erwecken und sie zu inspirieren, daran zu arbeiten. Deshalb habe ich ein Yoga Zentrum in Linz eröffnet, weil ich dort sehr viele Menschen erreichen kann. Und meine zweite Aufgabe in Linz ist es auch, den Schillerplatz von seinen negativen Energien aus der NS-Zeit zu reinigen. Der Schillerplatz wird die Energietankstelle von Linz werden.

Den spirituellen Namen kannst du in den USA bei der 3HO beantragen und wird mit deinem Geburtsdatum und Ort ermittelt. Der spirituelle Name ist deine Bestimmung.

 

Mein Leben im freien Fall!!!

Nach dem Besuch der Volksschule, Hauptschule und Handelsschule in Salzburg verbrachte ich 10 Jahre beim österreichischen Bundesheer. Ich war vier Jahre lang Ausbilder für Jagdkampf, Jäger und Sperrjäger. Danach durfte ich drei Jahre in der HSNS - Leistungszentrum für Fallschirmspringer in Wiener Neustadt verbringen und die restlichen drei Jahre, holte ich die Matura im zweiten Bildungsweg nach.

Nach meiner Militärzeit machte ich mich in der Immobilien- und Finanzbranche selbständig, wobei mein Hauptaugenmerk immer noch die Fallschirmspringerei war. Ich betrieb Fallschirmspringen einige Jahre als Leistungssport und trainierte für nationale und internationale Wettkämpfe. Danach machte ich Showsprünge in einem Team bei diversen Red Bull Events in ganz Europa und Tandemsprünge. Durch das Tandemspringen hatte ich die Möglichkeit, meine Sportart anderen Menschen näher zu bringen und ihnen zu zeigen, wie geil es ist, mit 200 km/h der Erde entgegen zu rasen. Ich konnte ein paar Jahre davon leben und genoss dieses Leben in vollen Zügen.

Nach 14 intensiven Jahren Fallschirmsport, über 4500 absolvierten Sprüngen und nur einem gebrochenen Wadenbein hörte ich auf und suchte mir einen bodenständigen Beruf im Handel. Ich wechselte öfters den Job und auch die Branche und so kam es, dass ich als Abteilungsleiter, Filialleiter in einem Supermarkt, Kellner, Masseur, Außendienst und als Bankberater arbeitete.

Jetzt bin ich Kundalini Yoga Lehrer und ayurvedischer Yoga Masseur. Ich habe meine Berufung gefunden und zum Beruf gemacht, seit September 2012 leite ich das Kundalini Yoga Zentrum Linz am Schillerpark. 2015 werde ich ein zweites Zentrum in Salzburg eröffnen und danach gehe ich nach Mallorca um einen großen Yoga Aschram zu bauen. Vor ungefähr 30 Jahren, hatten mir sogenannte Arbeitsexperten des AMS, nach einem Eignungstest in der Hauptschule prophezeit, ich wäre nur für Hilfsarbeiten auf Baustellen geeignet.
Tja, wenn du nicht auf Andere hörst, kannst du dein Leben selbst bestimmen und alles machen, was du möchtest! Es gibt keine Grenzen, nur die, die du dir selbst steckst!

Ausbildungen: Volleyballtrainer, Snowboardlehrer, Fallschirmsprunglehrer, Tandemmaster, Mentalcoach, Ernährungsberater, ayurvedischer Yoga Masseur, Kundalini Yoga Lehrer (Stufe 1 in München, Stufe 2 in Augsburg), Sat Nam Rasayan Heiler, Shakti Dance Lehrer, Gongmaster.

Warum ich Kundalini Yoga mache? Ich kenne nichts Vergleichbares, das so in die Tiefe geht und auch noch alltagstauglich ist. Seit ich Kundalini Yoga mache, gibt es keinen Stress mehr für mich, ich war nicht mehr krank, konnte meine Hoch und Tiefs im Leben besser meistern, habe mir meinen Lebenstraum erfüllt und ich veränderte meinen Lebensstil und meine Lebenseinstellung grundlegend. Ich bin sehr dankbar für alles was ich bisher erleben durfte. Und ich bin auch sehr dankbar, all die Menschen getroffen zu haben, die versuchten mir mein Leben besonders schwer zu machen. Durch sie bin ich sehr schnell gewachsen und habe meine Stärken gefunden und ausgebaut.

 

Meine Vision

Ich möchte den Schillerpark zum Energiezentrum von Linz machen. Jeder Mensch, der diesen Park betritt, kann seine Sorgen und Ängste loslassen, sich entspannen und neue Energien und Inspirationen tanken. Der Schillerpark wird zur Energietankstelle von Linz!

Da diese Vision schon fast verwirklicht ist, gehts zum nächsten Auftrag, ein zweites Yoga Zentrum in Salzburg zu errichten. Ort und Zeitpunkt habe ich schon in meiner Aura manifestiert, jetzt ist das Universum am Zug!

Und mein Lebenswerk wird dann der Yoga Aschram in Mallorca, den möchte ich bis 2018 verwirrklichen. 



Alle Yoga Lehrer/innen in unserem Zentrum sind international zertifizierte Lehrer durch KRI. KRI (Kundalini Research Institute) ist eine Institution in den USA, die weltweit die Qualitätsstandards für Kundalini Yoga Lehrer und Ausbildungen festlegt und kontrolliert, damit die Lehren von Yogi Bhajan unverändert weitergeben werden.


Bildergalerie

Follow us

Mit diesem Link verlassen Sie die aktuelle Seite. Ziel: Facebook
Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.